#ichmachdanichtmit - wiesoweshalbwarum?

Aktualisiert: Apr 24

#ichmachdanichtmit Ein weiterer meiner Gründe...

Ich werde mich definitiv nicht weiter an etwas beteiligen, das solche Ungrechtigkeiten unterstützt, bzw. hervorbringt. Wenn Gehorsam so erbittert erzwungen wird, KANN es nur falsch sein, zu gehorchen! Aber ich sehe eine gute Seite in all dem: Seit 10 Jahren beschäftige ich mich mit der Abschaffung der Schulpflicht, weil ich davon überzeugt bin, dass das Leben selbst uns wesentlich mehr über das Leben lehren kann als irgend eine Schule, zu der man vor allem hin MUSS. Ich war in der Schule, ich weiss wovon ich rede. In jedem Fach geht es um etwas anderes, aber in jedem Fach geht es um GEHORSAM. Jede Stunde! All die Jahre. Wer braucht sowas (außer Sklaven halt)? Die im obigen Bild betroffenen Kinder werden zu Eltern gehören, die da auch nicht mehr mitmachen und verweigern, ihren Kindern in blindem Gehorsam alles anzutun, was von ihnen gefordert wird. Wahrschenlich finden sich unter diesen Eltern auch viele von denen, die in den letzten Jahren aus ihren eigenen Gründen Freunde des Freilernens geworden sind.


Lasst uns dankbar sein und uns darüber freuen, dass für diese Kinder auf diese Weise diese Fessel gelöst ist. Und diese Freiheit NUTZEN. Und eben nicht nur die. Genau genommen ist JEDES Verbot, an systemkompatiblen Dingen teilzunehmen ein GESCHENK! Wie viel Zeit haben wir im letzen Jahr geschenkt bekommen, ohne sie sinnig zu nutzen? Wie viele Gärten haben wir in dieser Zeit essbar gemacht? Wie viele Wanderungen in der Natur haben wir unternommen? Wie viele guten Gespräche haben wir geführt, die uns geholfen haben unsere Probleme zu lösen? Wie viele Umarmungen konnten wir geben und empfangen? Wie viele Freudentränen über die zahllosen Wunder dieser Welt haben wir geweint? Wie viel davon haben wir nicht getan, weil WIR es uns haben verbieten lassen?

Weil wir uns einfach ALLES haben verbieten lassen, was uns gut tun und helfen würde! Im Ernst, wir haben uns verbieten lassen uns frei zu bewegen, und (das klingt wie ein schlechter Witz) selbst das freie ATMEN! Geht es eigentlich noch dümmer? Wer sind wir eigentlich? Angeblich freie Menchen, so haben wir es jedenfalls gelernt. Aber wenn man mal ein wenig genauer hinsieht, entpuppt sich das Gros der Menschen als obrigkeitsdevoter Haufen ängstlicher Parasitenwirte.

Man muss uns egal welchen Blödsinn nur lang genug vorspielen und wir spielen mit, egal wie weh es tut.

Und am Meisten leiden darunter dann wieder die, die einfach noch keine eigene Wahl treffen können. Unser Kinder dürfen ausbaden, was wir tun. Und genau deswegen mach ich da nicht mehr mit!


Alternativen: www.OFMUN.org


und ich #ichmachdanichtmehrmit, nö ich nich!

Ich finde blinden Gehorsam einfach widerlich. Und so gehorch ich nich, nein, ICH gehorche nich! Weder dem Fernsehn, noch der Angie.. und auch nich DICH!

("DIR" müsste das hier eigentlich heißen, aber das reimt sich leider nich) Was mach ich statt dessen in meinem Jugendlichen Leichtsinn?

Guxxu hier:

131 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen